Tipps zur Verwendung der Excel-Tabellen                 DOWNLOAD
Um mit den Tabellen sinnvoll zu arbeiten ist es unerlässlich, dass alle  Makros ohne Einschränkungen funktionieren.
Das bedeutet, es muss die niedrigste Sicherheitsstufe eingestellt werden !
Und zwar folgendermaßen:

Makros/Sicherheitsstufe einstellen (Excel 2000):
Extras/Makro/Sicherheit/niedrig/OK.

Makros/Sicherheitsstufe einstellen (Excel 2003):
Extras/Optionen/Sicherheit/Makrosicherheit/Niedrig/OK.

Makros/Sicherheitsstufe einstellen (Excel 20010):
Datei/Optionen/Sicherheitscenter/Einstellungen für Sicherheitscenter
Einstellungen für Makros/ +Alle Makros aktivieren/OK/OK

Wenn du diese Einstellungen vorgenommen hast, startest du die Datei Start.xls im Verzeichnis Mathe10bis14 durch  Doppelklick im Windows-Explorer.
Du kommst auf die Begrüßungstabelle und klickst auf Weiter.
Jetzt bist du auf der Inhaltseite; klicke auf eine Zelle mit der gewünschten Inhaltsangabe und danach auf die Schaltfläche DATEI ÖFFNEN.
Eine Arbeitsdatei wird geöffnet !

So arbeitest du mit einer Arbeitstabelle:

1. Mit den Pfeilflächen einen angenehmen  ZOOM-MODUS  einstellen.
2. Löschen der Ergebnisse, Zwischenergebnisse – SCHALTFLÄCHE !
3. Eigene Anfangszahl(en) eingeben; durch die Anfangzahlen werden die neuen
    Übungszahlen generiert.
4. Ergebnisse  bzw. Zwischenergebnisse eingeben.
5. Richtig eingegebene Ergebnisse werden durch den Ausdruck  „Richtig gerechnet !“ oder
    durch die Zahl 1 bestätigt .
6. Wenn alles richtig ausgefüllt ist oder du die Lust verloren hast, unbedingt mit dem roten Punkt
 
  die  Datei schließen.

Wenn du die Arbeitsdatei mit dem roten Punkt geschlossen hast und die Arbeit beenden möchtest, musst du nun auch die Startdatei mit der roten Schaltfläche EXIT beenden !
Dadurch werden die Normaleinstellungen von Excel wiederhergestellt !